Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anlagen
  
  
  
Gelände
Gefahren
Anforderungen
  
um 30°
In der Regel offene Hänge mit einzelnen kurzen Steilstufen, Gräben, Buckel, Steinblöcke mit Ausweichmöglichkeiten, Spitzkehren sind nötig
Engpässe sind kurz und flach, Ski können laufen gelassen werden
Kurze Rutschwege, sanft auslaufend
  
um 40°
Steilhänge ohne Ausweichmöglichkeit, sichere Spitzkehren, viele Hindernisse erfordern eine ausgereifte Fahrtechnik
Engpässe lang und steil, Untergrund eben, Kurzschwingen noch möglich
Lange Rutschwege, teilweise in Blöcke, Geröll, Wald auslaufend
  
um 35°
Kurze Steilstufen ohne Ausweichmöglichkeit
Engpässe kurz, aber steiler, Abbremsen und Abschwingen sind notwendig
Längere Rutschwege mit Schwellen als Bremsmöglichkeit (Verletzungsgefahr)
  
um 45 °
Allgemein sehr steiles Gelände, oft mit Felsstufen durchsetzt, viele Hindernisse in kurzer Folge
Engpässe sehr lang und sehr steil, Untergrund rau, das Kurzschwingen ist erschwert
Rutschwege in Steilstufen abbrechend